5 Tipps für einen guten Abschluss vor der Pensionierung

Gut abschliessen ist eine Kunst, welche etwas Planung und Strategie erfordert. Wenn Sie mit einem guten Gefühl in die Pensionierung gehen möchten finden Sie nachstehend ein paar Tipps, wie dies gut gelingen könnte:

1.    In den meisten Unternehmen wird ein flexibler Eintritt in die Pensionierung unterstützt. Nach vielen Gedanken und Abklärungen kristallisiert sich bei Ihnen wahrscheinlich der richtige Zeitpunkt für das Ende des Berufslebens heraus. Ihre Vorgesetzten und Ihr Team schätzen es sehr, wenn Sie Ihren Austritt frühzeitig (mindestens 1 Jahr vorher) bekannt geben, damit sich alle darauf einstellen und die Nachfolge planen können.

2.    Thematisieren Sie ungefähr zwei Jahre vor Ihrem geplanten Austritt im Mitarbeitergespräch, dass Sie gerne noch einmal eine spezielle berufliche Herausforderung annehmen würden. Das kann eine beratende Rolle im Betrieb sein, das Verfassen einer speziellen Dokumentation, den Aufbau eines zusätzlichen Angebotes. Ihre beruflichen Erfahrungen sollen genutzt werden und Sie bleiben eine kompetente Fachkraft bis zur Erwerbsaufgabe.

3.    Denken Sie daran, dass Sie im Verlauf der Erwerbsjahre in Ihrem Unternehmen sehr viel Erfahrungswissen gesammelt haben. Thematisieren Sie mit Ihrem Vorgesetzten, was davon in der Firma erhalten bleiben soll und auf welche Art Sie dieses für Nachfolger/innen nutzbar machen können.

4.    Über Jahre schwelende Konflikte, Kränkungen innerhalb des Teams oder seitens Vorgesetzten sollten Sie nicht als Altlast in die nachberufliche Lebensphase mittragen. Nehmen Sie Ihren Mut zusammen und sprechen Sie die involvierten Personen an, damit Sie Ihre Gefühle und Gedanken auslegen und bereinigen können. Das gute Gefühl danach wird Sie noch viele Jahre begleiten.

5.    Und hier noch ein organisatorischer Tipp: Sollten Sie vor dem ordentlichen AHV Alter aus dem Erwerbsleben aussteigen müssen Sie in Ihrem Betrieb offiziell kündigen. Verlangen Sie auch ein Arbeitszeugnis. Sie wissen nie, ob Sie in der nachberuflichen Lebensphase noch einmal eine Erwerbstätigkeit annehmen oder sich noch einfach im hohen Alter über ein schönes Zeugnis freuen möchten.

Susanne Ulrich / Leiterin Pensionierungsseminare