5 Fragen rund um die berufliche Entwicklung ab 50 Jahren

.

.

Ob Sie wollen oder nicht: Immer wieder stellen sich Fragen, stehen Entscheide an, eröffnen sich Chancen, ergibt sich eine vorübergehende Verwirrung – wenn wir uns mit der beruflichen Entwicklung und den nachfolgenden Fragen auseinandersetzen:

1.”Kenne ich meine Talente und wie könnte ich diese künftig noch mehr einsetzen oder weitergeben?“ Eine Stärken- Schwächen Analyse der fachlichen und persönlichen Kompetenzen veranschaulicht das Potenzial eines Menschen und kann ein wichtiger Wegweiser für die berufliche Zukunft sein.

2.”Bietet meine jetzige Arbeitsstelle einen Rahmen, in welchem ich mein Potenzial ausschöpfen und noch weiter entwickeln kann?“ Diese Bilanzierungsfrage im mittleren Lebensalter zu stellen ist wichtig, denn ein Stellenwechsel ab 55 Jahren kann im heutigen Arbeitsmarkt zu einer langwierigen Herausforderung werden.

3.”Möchte ich noch einmal oder jetzt erst recht eine Führungsposition übernehmen?” Ihr Knowhow und Ihre menschliche Kompetenz kann gerade im mittleren Lebensalter sehr geschätzt sein, da Ihre Erfahrungen, gemischt mit theoretischem Hintergrund von grossem Wert sind.

4.”Führungs- oder Fachlaufbahn?“ Ist der Entscheid schon gefallen? Sich fachlich zu vertiefen und zu einer geschätzten Expertin zu werden bedingt, dass ich mich immer wieder mit neuen Erkenntnissen aus der Wissenschaft auseinandersetze. Wie wäre es zB. mit einem CAS an einer Fachhochschule? Eine angenehme Portion Wissen, angemessen und bereichernd für Menschen mit langjähriger Berufserfahrung.

 

5.Wie schätze ich meine Arbeitsmarktfähigkeit ein?“ Grundkompetenzen wie zB. eine zweite Sprache zu beherrschen (Englisch, Französisch oder Spanisch) oder gute Anwendungskenntnisse im Bereich EDV und Informatik zu besitzen oder einfache Programmierungen zu kennen, ist heute eine wichtige Voraussetzung um intakte Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu haben.

 

Unser Tipp: Ein „Boxenstopp 50+“ bei out&in, bietet Ihnen ein strukturiertes Vorgehen, um an all diesen Fragen zu arbeiten und eine Antwort darauf zu finden.